suchen

Unterkunft suchen

2 Erwachsene

Zimmer 1

Die Adlerarena auf der Burg Landskron

Mit Blick auf den Ossiacher See erleben Sie eine Greifvogel-Flugschau der Extraklasse

Vor über 35 Jahren gründete das Falknerduo Franz Schüttelkopf und Michael Holzfeind die Adlerarena hoch oben auf der Burg Landskron. So entstand nicht nur ein Publikumsmagnet, sondern auch ein international anerkanntes Zentrum zur Greifvogelerhaltung mit einer hochmodernen Quarantäne- und Pflegestation.

Rund 50 Tiere verschiedener Greifvogelarten werden auf der Greifvogelwarte Landskron von den Falknern betreut und geflogen. Unter den 20 Arten befinden sich Adler, Falken, Geier, Eulen sowie der sprechende Rabe „Max“.

Bei der Greifvogel-Flugschau werden Ihnen interessante Details über das Verhalten und die Lebensgewohnheiten der Tiere nähergebracht. Die Tiere zeigen bei der rund 40-minütige Vorstellung atemberaubende Flüge direkt über den Köpfen der Zuschauer. Neben der Flugshow kann man auch einen Rundgang durch den einzigartigen Greifvogel- und Eulenpark machen.

Eine Besonderheit in der Adlerarena stellt die Pflegestation dar. Jährlich werden bis zu 80 verletzte Vögel aus der Natur aufgenommen, gesund gepflegt, für ihr Leben in der freien Wildbahn vorbereitet und dann wieder ausgewildert.

Details zu den Flugzeiten entnehmen Sie bitte der Webseite. Der Eintritt ist mit der KärntenCARD frei.

Freizeit - ELR Ossiacher See

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick