suchen

Unterkunft suchen

2 Erwachsene

Zimmer 1

Almgasthof Hundsmarhof

Etablierter Almgasthof am Fuße des Dobratsch

Im Almgasthof Hundsmarhof genießt man regionale und saisonale Köstlichkeiten sowie täglich frische und hausgemachte Mehlspeisen.

Am nördlichen Fuße des Villacher Hausbergs liegt der sagenumwobene Hundsmarhof inmitten sattgrüner Tannenwälder. Etabliert hat sich der Almgasthof bei seinen Gästen ganz besonders als beliebte Einkehr nach einer gemütlichen Wanderung über die schattigen Waldwege.

Bekanntlich führen viele Wege nach Rom und so auch zum Hundsmarhof. Von Heiligengeist aus erreicht man den Hof nach circa 35 Gehminuten über einen moderaten Wanderweg, welcher auch für Kinder zu Fuß oder mit dem Kinderwagen (im Sommer) einfach bewältigbar ist. Für ambitionierte Wanderer empfiehlt sich der Aufstieg von Warmbad über die Völkendorfer Alm, oder aber über die alte Rodelbahn von Pogöriach aus.

Verwöhnt werden die Gäste nach dem Aufstieg dann von dem Wirtspaar Rudolf Steinwender und Elvira Buttazoni. Mit allerlei regionalen und saisonalen Köstlichkeiten aus den eigenen Gärten und Wäldern haben sich die beiden einen hervorragenden Ruf unter den heimischen Wanderern erkocht. Ebenso wird das Wild von der örtlichen Jägerschaft erlegt und mit selbst “geklaubten” Eierschwammerln aus den Wäldern zu einem typischen Wildererpfanderl zubereitet. Und als süße Draufgabe sind vor allem die täglich frischen, hausgemachten Mehlspeisen bei den Gästen sehr beliebt.

  • Region Villach_Hüttenkult 2017_Hundsmarhof
  • Region Villach_Hüttenkult 2017_Hundsmarhof
  • Region Villach_Hüttenkult 2017_Hundsmarhof

Unsere Top-Tipps

  • Alle
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
Ansicht ändern

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick