Dreiländertour

Mit dem Rennrad auf Touren

Auf einen Cappuccino nach Italien, die Nachmittagsjause in Slowenien und das Abendessen in Kärnten. Drei Länder gemütlich an einem Tag am Rennrad erleben und genießen. Los geht es am Faaker See auf der B85 bis Fürnitz. Dort rechts abbiegen auf die B83 und gleich nach der Autobahnunterführung links abzweigen nach Unterfederaun/Unterschütt.

Diese Straße ist wenig befahren und führt am Fuße des Naturpark Dobratsch durch die "Schütt", das Bergsturzgebiet des Dobratsch, wo im Jahr 1348 ein gewaltiger Felssturz abging und die heute ein Hotspot an Biodiversität in Mitteleuropa ist.

Bald biegt man wieder ab auf die B83 und via Arnoldstein und Thörl Maglern geht es weiter nach Tarvis, welches bekannt für seinen belebten Textilmarkt und sein vielfältiges gastronomisches Angebot ist. Diverse Bars, Cafés und Pizzerias laden zu einer ersten Pause ein. Von Tarvis geht es nun in östliche Richtung südlich der Karawanken Richtung Slowenien. Man kann hier auch den Radweg von Tarvis nach Krajnska Gora fahren, der auf einer aufgelassenen Bahnstrecke verläuft und durchgehend asphaltiert ist. Ein Abstecher zu den Laghi di Fusine ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

Bei Ratece passiert man die Italienisch-Slowenische Grenze und nach wenigen Kilometern erreicht man Podkoren, wo die Route links zum Wurzenpass abzweigt. Wenn Zeit vorhanden ist, sollte man sich vorher noch den Skiweltcuport Krajnska Gora ansehen, ein idealer Rastplatz um neue Energie zu tanken. Der Anstieg zum Wurzenpass ist moderat, ein kurzes Zwischenstück mit einer kleinen Rampe ist jedoch zu überwinden. Die Abfahrt vom Wurzenpass ins Tal kann sehr rasant werden, da teilweise sehr steile Gefälle gegeben sind, die vorsichtiges Fahren und gute Bremsen voraussetzen.

Im Tal angekommen geht es via Fürnitz nach Finkenstein. Dort sollte man als krönenden Abschluss die Straße rechts hinauf zur Burgruine Finkenstein nehmen, die einen Besuch auf jeden Fall wert ist. Im Sommer finden hier, mit herrlichem Ausblick auf die umliegenden Karawanken und den Faaker See, Festspielaufführungen und Konzerte statt.

Eine kurze Abfahrt nach Latschach und eine finale acht Kilometer Umrundung des Faaker Sees, Austragungsort der Straßenrad Weltmeisterschaft 1987, beenden diese einmalige Dreiländertour.


Startpunkt der Tour:
Faaker See


Wegbeschreibung:
Faaker See - Finkenstein - Fürnitz - Unterfederaun - Unterschütt - Pöckau - Arnoldstein - Thörl-Maglern - Tarvisio - (Laghi di Fusine) - Ratece - Podkoren - (Krajnska Gora) - Wurzenpass - Hart - Fürnitz - Finkenstein - Altfinkenstein - Latschach - Faaker See

  • Rad22

Unsere Top-Tipps

  • Alle
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
Ansicht ändern

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick