VERNISSAGE

VERNISSAGE 'Leporello'

am 18.07.2019 um 19:00 Uhr

VERNISSAGE 'Leporello'

Arnoldstein, Klosterweg 1

Merken
"MATER, MATERIA, MATERIAL, MATERIALISMUS" von Hedwig Herzmansky
Klosterruine Arnoldstein, Eintritt frei!

Zur Person Hedwig Herzmansky:

Hedi Herzmansky wurde 1935 in Wien geboren und wohnt derzeit in Villach.
1954 Matura in Villach
1965 Promotion Wien, Kunstgeschichte
1965 bis 1970 Graphische Sammlung Albertina
ab 1970 ausgedehnte Reisen mit Aufenthalten in Griechenland und Ägypten, seither freie Malerin
ab 1985 Objekte

Die Künstlerin hat viele Jahre in Ägypten gelebt. Inspiriert von arabischen und afrikanischen Kulturen, die sie kennengelernt hat, zeigen ihre Skulpturen die Zerstörung an Mensch und Umwelt, wenn Spiritualität zugunsten des Materialismus geopfert wird. Ihre Kunstwerke lassen keinen ZWeifel, dass ein Gleichgewicht von spirituellen und materiellen Werten zwischen Menschen, Kulturen und Kontinenten überlebenswichtig ist.

Hedi Herzmansky zeigt mit ihren Kunstwerken auf, wie wenig Wert Materialien haben, sie werden lächerlich am Kopf getragen wie Narrenkappen.
Die Materialien "zerstrahlen", nichts bleibt von Wert. Herzmanskys Blick hinter die Fassaden der Entwicklung ist auf den ersten Blick bunt und sarkastisch, auf den zweiten Blick erschreckend, und dann ernüchternd.

Mehr anzeigen

VERNISSAGE 'Leporello'

Klosterweg 1

9601 Arnoldstein

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick