Kärnten 1918+: Vom Abwehrkampf ins gemeinsame Europa

Kärnten 1918+: Vom Abwehrkampf ins gemeinsame Europa

am 27.09.2020

Kärnten 1918+: Vom Abwehrkampf ins gemeinsame Europa

Riegersdorf, Krainberg 73

Merken


2020 feiert das Land Kärnten mit seinem Gesamtvorhaben CARINTHIja2020 ein ganz besonderes
Jubiläum: 100 Jahre Volksabstimmung. Aber wer hat am 10. Oktober 1920 worüber abgestimmt? Wie kam
es dazu? Und warum war und bleibt das für Kärnten so wichtig?


"Wo man mit Blut die Grenze schrieb..." ist im EU-Europa von heute friedlich mit seinen Nachbarn vereint: sehr gut
so - aber nicht selbstverständlich! Denn der Weg dazu war in Kärnten/Südost lange und bis in die Gegenwart nicht einfach. Ihn will unsere Sonderausstellung 2020 im "Bunkermuseum Wurzenpass/Kärnten" an einem ganz besonderen Ort nachzeichnen. Dabei soll sie eine kompakte Darstellung der historischen
Entwicklungen im Grenzraum Kärnten/Südost im Zeitraffer vermitteln. 


Der Fokus liegt inhaltlich auf militärischen und sicherheitspolitischen
Aspekten im Kärntner Grenzraum gegenüber Jugoslawien bzw.
Slowenien.

Mehr anzeigen

Kärnten 1918+: Vom Abwehrkampf ins gemeinsame Europa

Krainberg 73

9587 Riegersdorf

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick