Györ Philharmonie

Györ Philharmonie

am 25.04.2019 um 19:30 Uhr

Györ Philharmonie

Villach, Europaplatz 1

Merken

Kalman Berkes, Dirigent
Jasminka Stancul, Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart, Ouvertüre aus „Lucio Silla“, KV 135
Ludwig van Beethoven, Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1, op. 15
Franz Schubert, 2. Sinfonie, B-Dur, D 125


„Ich bin für nichts als Komponieren auf die Welt gekommen.“
Franz Schubert

Ihre musikalische Begabung und ihr außergewöhnlicher Zugang zur Musik Beethovens brachten Jasminka Stancul u. a. den Sieg des Internationalen-Beethoven-Wettbewerbes in Wien ein. Stancul geht es nicht darum, dem Werk partout ihren persönlichen Stempel aufzudrücken. Dahinter zu verblassen, davon ist sie allerdings weit entfernt. Leidenschaftlich und einfühlsam gleichermaßen fällt sie dem Orchester nicht ins Wort. Ihr Changieren zwischen kernigem Zupacken und In-sich-Hineinlauschen ist mehr als nur ein Sich-Verneigen vor dem großen Meister Beethoven.

Mit Beethovens erstem Klavierkonzert begann eine neue Ära in der Geschichte des Klavierkonzertes nach Mozart. Im April 1800 führte Beethoven in Wien sein erstes Klavierkonzert auf und bewies dabei seine virtuosen Fertigkeiten als Pianist. Jahrelang hatte er an diesem Werk gefeilt. Man kann sagen, er hat sich sein 1. Klavierkonzert „auf den Leib geschrieben“.

Schubert schrieb seine Sinfonie Nr. 2 von Dezember 1814 bis März 1815 und widmete das Werk Innocenz Lang, dem Direktor des Wiener Stadtkonvikts. Es ist nicht bekannt, ob die Sinfonie vom Stadtkonvikt auch aufgeführt wurde. Die erste wirklich öffentliche Aufführung der Sinfonie fand erst 49 Jahre nach Schuberts Tod im Jahre 1877 in London durch den Musikforscher George Grove statt.

2018 feiert das Philharmonische Orchester Györ sein 50-jähriges Bestehen. Als eines der Tournee-Highlights gilt eine Gastspielreise, auf der das Orchester den legendären italienischen Filmkomponisten, Oscar-Preisträger und Dirigenten Ennio Morricone durch Europa und Ostasien begleiten durfte.
 
18.45 Uhr Einführung zum Konzertabend
 
Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, T 04242 / 27 3 41, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online und an der Abendkasse erhältlich.

Mehr anzeigen

Györ Philharmonie

Europaplatz 1

9500 Villach

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick