Robert Schöffmann - Körper

Robert Schöffmann - Körper

am 18.02.2019

Robert Schöffmann - Körper

Villach, Schloßgasse 11

Merken

Erotik und Geometrie

Ausstellung bis 22. März 2019 
 
Die Vision einer großen Ausstellung lässt hunderte Zeichnungen entstehen. Die Idee des Aktes noch einmal ganz vom Anfang an aufzurollen. Sezierend, den Körper analysierend. Teile zeichnen, geometrisch abstrahieren, zusammenfügen. Nichts hinzufügen, nichts weglassen. Nacktheit zelebrieren. (Robert Schöffmann zu „Die Kapellenakte“)

Hatte die Geometrie in den bisherigen figuralen Darstellungen einen eher beiläufigen Stellenwert, so beginnt sie mit der Mauer ins Zentrum meiner Arbeit zu rücken. Die Möglichkeit mit nur drei Linien eine optisch überzeugende und vollkommen reduzierte Illusion der Wirklichkeit zu erzeugen, begehbare Räume zu schaffen, führt mich in eine neue Bilderwelt. Auch hier gilt die Prämisse, das gedachte Bild solange zu modifizieren, bis jedweder Zierrat innerhalb des Rahmens entfernt ist und eine nackte Aussage stehen bleibt. (Robert Schöffmann zu „Die platonischen Körper“)

Diese beiden Zitate von Robert Schöffmann (geb.1963 in Villach) sind Ausgangspunkt für die Ausstellung im Dinzlschloss.  Der Künstler war ein Meister des realistischen Ausdrucks. Zum einen eminent erotisch zum anderen außerordentlich kühl. Genau diese Gegensätze zwischen runden Formen und eckigen Kanten machen den Reiz seiner Arbeiten aus und werden in dieser Werkschau einer Gegenüberstellung unterzogen. Die Darstellungen reflektieren sein eigenes „Ich“, sie sind Positionen seines viel zu kurzen Lebens. Robert Schöffmann starb mit nur 47 Jahren.

Sein überaus facettenreiches Schaffen manifestiert sich in Objekten, Zeichnungen und Bildern, wobei ihn bei der Umsetzung seiner Bildideen die Darstellung von Licht, Farbe, Stofflichkeit, Strich und Fläche antrieb. Inspiration für seine realistische Ausdrucksweise waren ihm, wie er selbst festgehalten hat, August Rodin, Gustav Klimt, Georges de la Tour, Jan Vermeer und Hieronymus Bosch, wie auch die zeitgenössischen Comic Zeichner Caza (Philippe Cazaumayou), Moebius (Jean Giraud), Richard Corben, Philippe Druillet und Jeff Jones. In Rudolf Hausner fand er einen frühen Mentor, der ihm den Weg wies – und diesen Weg bestritt er zielstrebig und unbeirrbar.

Dinzlschloss, Schloßgasse 11, 9500 Villach  |  Mo.– Do. 8 –12 u. 13 –16 Uhr, Fr. 8 –12 Uhr Ausstellungsdauer: 5. Februar bis 22. März 2019

Ausstellungsdauer: 5. Februar bis 22. März 2019 
 
  • Eintrittspreis: Eintritt frei !
  • Weitere Informationen:
  • Noch bis: 22. März 16:00
  • Veranstaltungsadresse: Schloßgasse 11
  • Ende: 16:00 Uhr
  • Veranstalter: Stadt Villach - Kultur
  • Telefon: 04242 205 3420
  • E-Mail: claudia.schauss@villach.at

Mehr anzeigen

Robert Schöffmann - Körper

Schloßgasse 11

9500 Villach

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick