Etappe 17 Alpe-Adria-Trail: Bad Kleinkirchheim - Arriach

Fernwanderweg

Informationen zur Tour

Diese Etappe führt Ausdauernde vom Wasser-Sinnespark in Bad Kleinkirchheim über die Waldtratte auf die Kaiserburg. Über den mächtigen Doppelgipfel des Wöllaner Nock geht es zum geografischen Mittelpunkt Kärntens in der Gemeinde Arriach. Und vielleicht auch zu Ihrer eigenen Mitte.

Mehr anzeigen

Empfehlung

Will man den Vormittag noch in Bad Kleinkirchheim verbringen, empfehlen wir als Alternative zum langen Anstieg die Auffahrt mit der Kaiserburgbahn (Gondelbahn).

Mehr anzeigen

Empfohlene Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind notwendig.

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung

Vom Tourismusverband führt uns der Weg durch den Wasser-Sinnespark, wo wir uns an den verschiedenen Stationen ein wenig auf die Tour einstimmen. An der Talstation der Maibrunnbahn starten wir und folgen dem Wanderweg 1, der einen Teil durch eine asphaltierte Straße bis zum Kirchheimerhof führt. Von dort geht es den Schotterweg entlang bis zur Waldtratte und den Fahrweg folgend bis auf die Kaiserburg. Unterwegs haben wir immer wieder die Möglichkeit, die Serpentinen durch ausgeschilderte Wanderwege abzukürzen. Sollte man noch etwas länger im Hotel oder in Bad Kleinkirchheim verweilen wollen, kann man auch die bequeme Art des Aufstieges wählen, in dem man mit der Kaiserburg Gondelbahn gemütlich bis auf die Kaiserburg auffährt. Am Gipfel des Wöllaner Nocks angelangt, haben wir einen wunderbaren Rundblick bis an die Landesgrenzen Kärntens.


Im Norden (Biosphärenpark Nockberge mit Turracherhöhe), im Westen (Nationalpark Hohe Tauern mit Groß Glockner), im Süden (Julische Alpen und Steiner Alpen), und im Osten (Koralpe).


Wegbeschreibung Kaiserburg nach Arriach.


Auf der Kaiserburg angelangt, wechseln wir auf den Weitwanderweg 109 (Salzsteigweg) in Richtung Süden bis auf den Gipfel Wöllaner Nock. Weiter geht es am Wanderweg 164 in Richtung Süden bis zum Nebengipfel des Wöllanernocks , dem „Vorderer Wöllanernock“. Dann folgt der Abstieg auf Weg 164 zur Plagrast in Richtung Osten wo wir wieder auf den Wanderweg 109 treffen. Der weitere Abstieg in Richtung Süden bis zur Abzweigung zum Mittelpunktweg (Infotafel) erfolgt auf dem Weg 109. Hier folgen wir dem Mittelpunktweg und der Alpe-Adria-Trail Beschilderung bis nach Laastadt und Sauboden zum Etapenziel nach Arriach.


Der Weg ist gut ausgeschildert und markiert. Leichte bis mittelschwere Etappe, Ausdauer erforderlich!

Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Ca. 150 m vor dem Tourismusverband befindet sich der Maibrunnparkplatz (gebührenfrei).

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Postbusse von Richtung Spittal, Klagenfurt und Villach,


Berg-Thermen-Bus

Mehr anzeigen

Sicherheitsinformationen

Achtung Weidegebiete! Hunde an die Leine und Weidegattern schließen!

Mehr anzeigen

Weitere Information

Achtung Weidegebiete! Hunde an die Leine und Weidegattern schließen!

Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick