Etappe 22 Alpe-Adria-Trail: Faaker See / Baumgartnerhöhe - Kranjska Gora

Fernwanderweg

Informationen zur Tour

Stille und Ruhe warten auf den Wanderer auf dieser Etappe, auf der gratwandernd Grenzen überschreitet. Nur vom Wind begleitet geht es von Kärnten aus über die majestätische Bergkette der Karawanken nach Slowenien. Was früher die Menschen trennte verbindet nun die beiden Kulturen. Versteckt zwischen den Bergen liegt Kranjska Gora, direkt an der Pforte zum Triglav Nationalpark, einem wahren Garten Eden in den Julischen Alpen.

Mehr anzeigen

Empfohlene Ausrüstung

Ordentliche Wanderausrüstung, gutes Schuhwerk und Trinkwasser

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung

Von der Baumgartnerhöhe (919 m) aus folgen wir dem Wanderwerg 682. Teilweise geht es entlang der Forststraße, teilweise kann diese durch Wandersteige abgekürzt werden. Vorbei an der ehemaligen Zollhütte erreichen wir auf 1.438 m über den Jepca-Sattel die Österreichisch-Slowenische Grenze. Links sehen wir den Mittagskogel (2.145 m). Danach geht es weiter nach Westen entlang der Landesgrenze zwischen Slowenien und Österreich auf dem alten, schmalen Grenzweg mit einem wunderschönen Ausblick auf die Julischen Alpen und die Kärntner Seen im Tal. Die Strecke führt nun zum höchsten Punkt dieser Etappe, dem Schwarkogel / Črni vrh auf  1.842 m, ca. 2 h Gehzeit vom Jepca-Sattel enfernt. Die Aussicht vom Schwarzkogel ist phänomenal.


Wir verlassen nun den Grat und der Weg führt weiter südlich vom Mallestiger Mittagskogel (1.801 m) und Techantinger Mittagskogel (1.931 m), wobei ein ca. 5 min. Abstecher auf den Techantiger Mittagskogel nochmals grandiose Ausblicke garantiert. Nun geht es bergab durch das Železnica Tal entlang eines kleinen Wildbachs und bei ca. 960 m erreichen wir die kleine Bauernsiedlung Srednji vrh (960 m). Vorbei geht es and den dortigen Bauernhöfen hinunter in das Tal. Danach folgen wir dem Fluss Save bis nach Kranjska Gora.


Die Aussicht entlang der Strecke ist beeindruckend, und die Berge Schwarzkogel und Techantiger Mittagskogel sind wahrlich magisch. Auf dem Teilstück vom Srednji vrh in das Tal hinab stößt man auf eine kleine Kapelle, die zur Erinnerung an ein Mädchen erbaut wurde, das, dort vom Blitz getroffen, sein Leben verloren hat .

Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Es befinden sich genügend Parkplätze vor dem Baumgartnerhof. 

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Es führen keine öffentlichen Verkehrsmittel zum Startpunkt.

Mehr anzeigen

Sicherheitsinformationen

Das Wetter in den Bergen kann sich besonders im Sommer schnell ändern - bitte den Wetterbericht ausführlich studieren.


 


 


 

Mehr anzeigen

Weitere Information

Das Wetter in den Bergen kann sich besonders im Sommer schnell ändern - bitte den Wetterbericht ausführlich studieren.


 


 


 

Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick