Hemmapilgerweg Route Millstatt, 3. Etappe: Zedlitzdorf - Sirnitz

Pilgerweg

Informationen zur Tour

3. Tagesetappe


Zedlitzdorf - Sirnitz


Länge: 19,6 km


Gehzeit: 5,5 Stunden

Mehr anzeigen

Empfehlung

In diesem Bereich der Nockberge, der touristisch kaum erschlossen ist, sollte man unbedingt eine gute Wanderkarte im Maßstab 1:50.000 im Gepäck dabei haben.

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung

In Zedlitzdorf (1.108 m) biegt man bald hinter der Kirche nach rechts auf einen schmalen Waldpfad ein, der wiederum nach etwa 300 m in einen Schotterweg mündet. Man hält sich links und folgt der Straße über 4 km durch den Görzgraben immer dem Bach entlang bergauf. Nach knapp 1,5 Stunde quert man schließlich den Görzbach nach rechts, folgt dem Wegweiser Richtung St. Leonhard und muss ein kurzes Stück eher sumpfiges Gelände bewältigen und über eine Weide bergauf gehen, ehe man nach weiteren 1,5 km Mösl erreicht. Hier biegt der Wanderer nach rechts ab und gelangt entlang des Gurktaler Höhenweges über Steinbühel und Lanzenbrunn auf die Leonhardshöhe (1.592 m), wobei man abwechselnd über Schotterstraßen und weiche Almböden marschiert. Auf der Leonhardshöhe nach etwa 3 Stunden ankommen (Zedlitzdorf – Leonhardshöhe: ca. 10 km), hat man den kompletten Anstieg geschafft. Hier sollte man sich Zeit für eine Rast nehmen und die ausgezeichnete Fernsicht genießen. Die Ortschaft Sirnitz liegt einem zu Füßen, die Kirchtürme von Zammelsberg und Altenmarkt leuchten weiß zwischen den Wäldern hervor und an ganz klaren Tagen sieht man sogar bis Gurk, dem Ziel der Wanderschaft. Nun geht es ständig durch den Wald bergab. Nach etwa 4 km (ca. 50 Min.) trifft man in Bad St. Leonhard ein. Von hier sollte man sich unbedingt eine Flasche mit Wasser von der Heilquelle, die unter der Kirche entspringt, auf den weiteren Weg mitnehmen. Jetzt sind es nur mehr 5 km bis Sirnitz (1 Stunde).

Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Parkplatzmöglichkeiten gibt es direkt bei der Kirche von Zedlitzdorf.

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Mehr anzeigen

Sicherheitsinformationen

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.


Mehr anzeigen

Weitere Information

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.


Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick