NAT 13: St. Oswald - Rundwanderung - Mallnock - Klomnock

Naturerlebnisweg

Informationen zur Tour

Von der Bergstation der Biosphärenparkbahn Brunnach nach Norden entlang des Weges 161, beim Brunnachgatter vorbei auf den Mallnock (2.226 m), dann auf den Klomnock (2.331 m). Weiter bis zur flachen Scharte nach Süden talwärts zur Lärchenhütte (Weg 1611), dem Falkerthaus und vorm Parkplatz der „Alten Schmiede“ rechts zurück zur Talstation der Biosphärenparkbahn Brunnach.

Mehr anzeigen

Empfehlung

Kulinarische Tipps:
Lärchenhütte: gut geführte Almwirtschaft mit Spezialitäten wie der Almkräutermozarella oder dem Heidelbeerkaiserschmarrn.
Falkerthaus: Seit jeher bekannt für fangfrische Forellen!
Panorama Restaurant Nock in: Täglich wechselnde Wildspezialitäten aus eigener Jagd, ab Juni Schwerpunkt Alpe-Adria-Kulinarik
Brunnachhof: Hofeigene landwirtschaftliche Produkte


Weitere Tipps:


Achten Sie auf die Fahrzeiten der Bergbahnen!
Am Brunnachgatter befindet sich eine Unterstandshütte.
Vom Klomnock in Richtung Westen sieht man auch wunderbar die Bad Kleinkirchheimer Wolitzen Alm, in der über 100 Stück Weidevieh die Sommermonate über auf der Alm verbringen dürfen. Im September findet dann der traditionelle Almabtrieb nach Bad Kleinkirchheim statt.
Besonders Sportliche gehen die Tour in umgekehrter Richtung mit Start an der Talstation der Biosphärenparkbahn Brunnach. Diese ist dann als "schwierig" einzustufen. Bei dieser Variante empfiehlt sich die Einkehr im Nock In vor der Talfahrt.

Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Hoferriegel St. Oswald PKW / Bus

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

www.oebb.at
Wander-Thermen-Bus Bad Kleinkirchheim
Biosphärenpark Wanderbus

Mehr anzeigen

Weitere Information

Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick