Wandern im Naturpark Dobratsch - Auf der Alpenlahner von Bad Bleiberg zum Gipfel des Dobratsch

Bergtour

Informationen zur Tour

1.341 Höhenmeter, die es in sich haben, für Wanderer mit Kondition wunderbar, meist einsam, atemberaubende Ausblicke und Gipfelerlebnis auf 2.166 m.


Mehr anzeigen

Empfehlung

Es lohnt sich ein besuch in der Rosstrattn Schmankerlstubn.

Mehr anzeigen

Empfohlene Ausrüstung

Bergschuhe mit Profilsohle, Rucksack, Funktionswäsche, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Essen und Trinken, Kartenmaterial, Erste Hilfe, Handy

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung

Startpunkt der Wanderung ist Bad Bleiberg. Gegenüber der Feuerwehr und östlich der Seilbahn zweigt ein Steig (Weg Nr. 295) nach Süden Richtung Dobratsch ab. Es geht über eine Wiese und einen kurzen Anstieg vorbei an einer kleinen Kapelle, wo der Steig in den Wald führt, auf dem es in angenehmer Steigung bergauf geht.


Wir queren einen Forstweg und kommen in immer steileres Gelände. In einigen Kehren überwinden wir eine Steilstufe, bleiben auf dem Steig und queren dann den sogenannten Alpenlahner. Weiter geht es über baumfreies Gelände. Die letzten 200 Höhenmeter bis zum Ausstieg aus dem Alpenlahner geht es etwas schwierig durch eine bizarre Schuttkarlandschaft.


In knapp 2.000 m Seehöhe erreichen wir das Dobratsch-Hochplateau und treffen auf den von der Rosstratte kommenden Almweg, der von den meisten Wanderern als Route auf den Dobratsch gewählt wird. Über diesen geht es in westlicher Richtung in wenigen Minuten hinauf zum Gipfel mit der Windischen Kapelle und einem herrlichen Ausblick auf die Julischen Alpen mit Triglav, Razor und Prisank sowie die Gailtaler Alpen mit dem Spitzegel.


Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Parkplätze bei der Tourismusinformation bzw. unter der Talstation der ORF Werkseilbahn.

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Von Villach Hauptbahnhof Direktverbindung (Bus 8570) nach Bad Bleiberg Haltestelle "Mohren".

Mehr anzeigen

Sicherheitsinformationen

Bei den Touren auf den Dobratsch handelt es sich grundsätzlich um alpine Wandertouren mit entsprechenden alpinen Gefahren (Wettersturz, Nebel verbunden mit Orientierungsschwierigkeiten, Gewittergefahr, Kälteeinbruch, Steinschlag, etc.).

Mehr anzeigen

Weitere Information

Bei den Touren auf den Dobratsch handelt es sich grundsätzlich um alpine Wandertouren mit entsprechenden alpinen Gefahren (Wettersturz, Nebel verbunden mit Orientierungsschwierigkeiten, Gewittergefahr, Kälteeinbruch, Steinschlag, etc.).

Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick