suchen

Unterkunft suchen

2 Erwachsene

Zimmer 1

Der Zitrusgarten

Unglaublich! Was für ein Duft! Paradiesisch!

Ein Spaziergang durch den Zitrusgarten von Michael Ceron begeistert, erstaunt und verzaubert gleichermaßen.
Wir sind hier zwar im Süden, im Süden Kärntens, aber nicht im Mittelmeerraum.
Und so verwundert diese atemberaubende Vielfalt an Früchten auf rund 5.000 m2 Fläche umso mehr, denn sie ist in Europa einzigartig.

Eine Sammlung von über 240 Sorten aus allen Zitrusgattungen, also Speisezitronen, Orangen, Bitterorangen, Limetten, Zedratzitronen, Mandarinen, Grapefruits, Bergamotten und Papedas, sowie rund 2.000 Bäume, die voller Früchte und gleichzeitig Blüten sind. 180 verschiedene Sorten sind im neuen Indoorgarten ausgepflanzt für die Fruchternte. Wenn Michael Ceron vom Geschmack seiner Zitronen erzählt, werden alle Sinne gleichzeitig berührt. Speisezitronen, die nicht nur „sauer“, sondern mild-würzig nach Basilikum und Zimt schmecken.
Zedratzitronen, groß wie Melonen, schätzen Kenner aufgrund des Geschmacks ihrer Schale und sind unter Sterneköchen bereits ein Geheimtipp. Alte Sorten aus der Medici-Sammlung, wie die Petrella oder die Buddhahand mit ihren vielen gelben Fingern, sind die Highlights der Sammlung. Mit viel Liebe und Achtsamkeit wachsen die Pflanzen hier ganz biologisch.

Ausgezeichnet mit dem Kärnten Qualitätssiegel

Logo Qualit‚Äö√†√∂¬¨√ütssiegel    
  • DerZitrusgarten 22
  • DerZitrusgarten 50
  • Zitrusgarten_300dpi_12

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick