suchen

Unterkunft suchen

2 Erwachsene

Zimmer 1

Nockberge

Das liebliche Schmuckstück der Alpen

Die Nockberge, liebevoll auch "Nocky Mountains" genannt, sind bekannt für ihre sanfte Hügellandschaft. Das Erscheinungsbild gehört zu den geologischen Raritäten und ist einzigartig im gesamten Alpenraum. Die Vielfalt der Nockberge ist ein reines Erlebnis für Naturliebhaber und reicht von den größten Fichten- und Zirbenbeständen über grüne Almwiesen bis hin zu einer umfangreichen Flora und Fauna.

Ständiger Begleiter entlang der wunderschönen Wanderwege ist das überwältigende Panorama. Der Blick reicht von den Karawanken bis zum Großglockner und von den Karnischen Alpen bis zu den Niederen Tauern und zum Dachstein. Zu den Nockbergen zählen insgesamt acht Untergruppen: Der Mirnock, der Wöllaner Nock, die Gerlitzen, die Millstätter Alpe, der Rosennock, die Schwarzwand, der Königsstuhl, der mit 2441 Metern größte Gipfel der Eisenhut sowie der Millstätter-See-Rücken. Ob gemütliche Wanderungen oder anspruchsvolle Gipfelerlebnisse – die Nockberge lassen alle Wanderherzen höherschlagen. Erleben Sie das wunderschöne Juwel der Alpen und lassen Sie sich in den Bann der unberührten Natur ziehen. Wanderschuhe an - Kopf aus - einfach mal genießen.

Touren

Alpe-Adria-Trail

Alpe-Adria-Trail

Auf dem Alpe-Adria-Trail gibt es viel zu entdecken. 750 faszinierende Kilometer geht es von Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner, ans adriatische Meer bis nach Muggia in Italien.

Weiter

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick