Terra Mystica & Terra Montana

Zwei faszinierende Schaubergwerke.

Nach der Schließung des aktiven Bergbaues wurden vom ursprünglichen 1300 km langen Stollensystem des Bad Bleiberger Erzberges zwei lehrreiche Schaubergwerke errichtet.
„Die Wunderwelt im Berg“ (Terra Mystica): Entstehung der Erde, Kultstätten der Menschheit, Schatzsuche für Kinder ab 4 Jahre u.v.m.
„Die Arbeitswelt der Bergleute“ (Terra Montana): 14 Stationen mit Informationen zu alten und modernen Abbaumethoden

In der Terra Mystica werden unter anderem Themen wie die Entstehung der Erde, Kultstätten der Menschheit und spannende Schatzsuchen für Kinder ab 4 Jahre geboten. In der Terra Montana gibt es 14 Stationen mit Informationen zu alten und modernen Abbaumethoden und dem Leben der Bergbauleute. Runter in die unterirdische Wunderwelt geht es über die 68 m lange Bergmannsrutsche. Wer nicht ganz so mutig ist, nimmt den Stiegenabgang oder den Lift unter Tage. Zu Fuß und mit der Grubenbahn geht es dann durch die Stollen. Wir empfehlen Ihnen sich unbedingt sehr warm anzuziehen und gutes Schuhwerk zu tragen. In den Stollen herrschen konstant um die 9 Grad Celsius.

Von Mai bis Juni und von September bis Oktober gibt es Führungen durch die Terra Mystica um jeweils 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr, in der Terra Montana um 15:00 Uhr. In den Monaten Juli und August hat die Terra Mystica ab 9:30 Uhr geöffnet, Führungen finden ab 10:00 Uhr zu jeder vollen Stunde bis 15:00 Uhr statt. Die Terra Montana wird einmal täglich um 16:00 Uhr angeboten. Die beiden Schaubergwerke sind Bonuspartner der KärntenCARD, so erhalten Sie den Eintritt um einige Euro günstiger. Finden Sie weitere Informationen über die faszinierende Unterwelt auf der Webseite der Terra Mystica und der Terra Montana.

  • Terra Mystica
  • 30
  • 04
  • Alle
Ansicht ändern

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick