Jakobsweg Kärnten, Variante 7. Etappe: Villach - St. Jakob ob Ferndorf

Pilgerweg

Informationen zur Tour

Variante 7. Tagesetappe:


Villach - St. Jakob ob Ferndorf


Länge: 28,8 km


Gehzeit: ca. 7,5 Stunden

Mehr anzeigen

Empfehlung

Sehenswürdigkeiten:


- Töplitsch, Filialkirche hl. Lambert


- Kellerberg, Pfarrkirche hl. Ulrich


- Weißenstein, Pfarrkirche hl. Leonhard


- Fresach, Pfarrkirche hl. Blasius


- Fresach, Evangelische Kirche


- Fresach, Evangelisches Kulturzentrum


- Fresach, Kartätsche


- St. Jakob ob Ferndorf, Filialkirche hl. Jakobus



In Kellerberg gibt es bei der Freizeitanlage eine Labestation mit WC-Anlage.


Beim Obstgut Tscheuritsch kann man sich im Sommer mit frischem Obst versorgen.


Der Kirchenschlüssel für die Filialkirche in St. Jakob ob Ferndorf ist bei der Fam. Hinteregger vulgo Klieberer, St. Jakob 9, unweit der Kirche erhältlich. Tel.: +43 (0)4245/51 21

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung


Von der Jakobskirche in Villach geht man über den Hauptplatz zur Drau, quert diese nach Norden, hält sich danach links und folgt ihr flussaufwärts entlang des Drauradweges bis zum Kraftwerk Rennstein und weiter nach Gummern (Villach - Gummern: ca. 9,7 km). Hier quert man die Draubrücke nach Westen und wandert über Töplitsch und Stadelbach-Untergraben entlang des Radweges R1 nach Kellerberg (Gummern - Kellerberg: ca. 5,3 km). Man quert nun neuerlich den Draufluss, diesmal nach Norden, geht am Altarm der Drau entlang und über eine Fußgängerbrücke zur ÖBB-Haltestelle, wo man anschließend auch noch die Bahntrasse überqueren muss. Der Weg führt nun zur Kirche von Weißenstein und man pilgert über den Kirchweg, den Bonholzweg und weiter auf einem Forstweg ständig leicht bergauf durch den Wald bis nach Tscheuritsch und dann entlang der Straße weiter nach Fresach (Kellerberg - Fresach: 6 km). In Fresach folgt man dem Straßenverlauf zuerst leicht abwärts bis zum Kindergarten, hält sich hier zuerst rechts und biegt dann nach links in den Schulweg ein. An dessen Ende erreicht man den Wasserfallerweg in den man nach links einbiegt und diesen gleich darauf wieder nach rechts verlässt, um entlang der Untermitterberger Straße dem Hinweis zur Krebsenwandermeile folgend, weiterzuwandern. Nach ca. 100 m biegt man schließlich nach links auf die Krebsenwandermeile ein und geht entlang eines Baches mit Holzstegen und Erläuterungstafeln bis ans Ende des Weges. Danach folgt man der Straße in gleicher Richtung ca. 800 m bis zur sogenannten Glanzer Landesstraße, in welche man ebenfalls nach links einbiegt. Nun geht man etwa 500 m bergab bis zur ersten scharfen Kurve, in welcher man auf einen Hohlweg abzweigt, um kurz danach auf die darunterliegende Straße zu kommen (Ein Weitergehen auf der Landesstraße und Einbiegen in die Ortsstraße nach rechts ist auch möglich). Man hält sich rechts und folgt wenig später nach den Häusern der Markierung "Löscherteich" und "St. Jakob". Über einen fast ebenen Waldweg geht es weiter bis man neuerlich zur Straße kommt, wo man sich rechts hält und bergauf gehend kurze Zeit später die Kirche von St. Jakob ob Ferndorf erreicht (Fresach - St. Jakob ob Ferndorf: ca. 7, 7 km).

Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es am Willroiderparkplatz unweit von Villacher Bahnhof.

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Mehr anzeigen

Sicherheitsinformationen

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.


Mehr anzeigen

Weitere Information

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.


Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick