Seppl Hütte Rundweg

Wanderung

Informationen zur Tour

Mittellanger Rundwanderweg von der Bergstation der Kanzelbahn zur Seppl Hütte und wieder retour.

Mehr anzeigen

Empfehlung

Der Weg führt in die Nähe des Alpe-Adria-Trails - falls Sie mehr über diesen einzigartigen Weitwanderweg erfahren möchten, gehen Sie bitte auf www.alpe-adria-trail.com.

Mehr anzeigen

Empfohlene Ausrüstung

Trekkingschuhe mit Profilsohle, Rucksack, Funktionswäsche, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Essen und Trinken, Kartenmaterial, Erste Hilfe, Handy

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Kanzelbahn folgt man dem Weg (Weg Nr. 52) zum oberen Teil der Waldtratte wo man in den Weg Richtung Pöllingersiedlung bzw. Pöllinger Hütte einmündet (Weg Nr. 176). Man folgt dieser Fahrstraße zwei Kehren bergaufwährts und kurz vor der dritten Kehre zweigt man rechts wieder leicht absteigend Richtung Seppl Hütte ab (Weg Nr. 37) ab.

Die leicht zu begehende Forststraße verengt sich vor und nach der Querung des Finsterbaches (Vorsicht Rutschgefahr bei Nässe!). Nach der Querung des Finsterbach mündet der schmale Steig wieder in eine breite Forstraße ein, welche leicht absteigend zu einer beschilderten Wegkreuzung führt. Hier zweigt man in den Weg Richtung Schönfeldsiedlung und Seppl Hütte (Weg Nr. 7) ab und erreicht etwas steiler ansteigend nach wenigen Gehminuten eine weitere Wegkreuzung. Hier zweigt man Richtung Osten ab und erreicht die Seppl Hütte nach wenigen Minuten (Weg Nr. 42).

Nach einer verdienten Rast und Stärkung folgt man dem Weg (Weg Nr. 42) wieder retour bis zur Kreuzung und folgt dem Weg bis zur Schönfeldsiedlung im stetigen bergauf (Weg Nr. 7). Der Weg mündet am linken Rand der Piste ein und man folgt den Fahrspuren im Pistenbereich weiter ansteigend. Kurz unter der Schönfeldsiedlung zweigt der Weg links in den Schiweg ab. Unter der Schönfeldsiedlung zweigt man nochmal links Richtung Pöllinger Hütte (Weg Nr. 33) ab.

Der weitere Weg führt vorbei an der Quellfassung Finsterbach und ohne nennenswerte Höhenunterschiede zur einer Weggabelung. Im Grunde sind hier beide Wege möglich. Wer einen Abstecher zur Pöllinger Hütte plant, wählt besser den oberen Weg der mit leichten Steigungen zur Hütte führt. Zurück zum Ausgangspunkt geht es direkter über den unteren Weg (Weg Nr. 33), welcher absteigend in die Pöllingersiedlung führt und dort in den Fahrweg (Weg Nr. 176) einmündet.

Diesen folgt man weiterhin absteigend über den bekannten Abschnitt zurück Waldtratte und ab dort wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung bei der Bergstation der Kanzelbahn.

Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Es sind genügend Parkplätze im Talbereich vorhanden.

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Annenheim ist in regelmäßigen Abständen mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Hier geht es zur Fahrplanauskunft.

Hier geht es zum Bahnhofshuttle Kärnten.

Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick