Skitour in den Karawanken - Mittagskogel Normalweg

Skitour

Informationen zur Tour

Schwere und alpine Schitour auf den Mittagskogel.

Mehr anzeigen

Empfehlung

Bei schlechten Verhältnissen ist auch der Ferlacher Spitz eine mögliche Alternative.

Mehr anzeigen

Empfohlene Ausrüstung

Schitouren-Ausrüstung (LVS, Sonde, Lawinenschaufel), Harscheisen, Wechselbekleidung, warmes Getränk, Erste Hilfe, Handy.

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung

In seltenen Fällen und je nach Schneelage bzw. Monat ist die Auffahrt bis zum Parkplatz auf der Forststraße zur Bertahütte möglich. Deswegen startet die beschriebene Tour etwas unter dem Parkplatz. Man folgt der Forststraße bis zum Schranke und nimmt dann wahlweise die Forststraße oder den steileren Waldweg (Weg Nr. 680) um den Sattel auf Höhe der Bertahütte zu erreichen. Ab hier hält man sich an den beschilderten Normalanstieg (Weg Nr. 680) und quert gleich zu Beginn einige Rinnen der Ostflanke bis zu den Wänden des Hühnerkogels. Ab hier in zahlreichen Serpentinen auf den 2.070 m hohen Sattel. In nordwestlicher Richtung erreicht man unterhalb des Grates den Mittagskogel. Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsspur und ab der Bertahütte am besten über die Forststrasse.

Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Je nach Schneelage Parkmöglichkeiten entlang der Forststraße.

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Unteraichwald ist in regelmäßigen Abständen mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.


Hier gehts zur Fahrplanauskunft!

Mehr anzeigen

Sicherheitsinformationen

Diese Tour ist am besten im Frühjahr als Firntour zu machen und setzt alpine Erfahrung, eine sehr gute Kondition und Schitechnik, sichere Schneeverhältnisse und das Einschätzen der Lawinengefahr voraus. Für eine genussvolle Abfahrt im Firn, empfiehlt sich ein sehr früher Start.


Hier geht es zum Lawinenwarndienst.

Mehr anzeigen

Weitere Information

Diese Tour ist am besten im Frühjahr als Firntour zu machen und setzt alpine Erfahrung, eine sehr gute Kondition und Schitechnik, sichere Schneeverhältnisse und das Einschätzen der Lawinengefahr voraus. Für eine genussvolle Abfahrt im Firn, empfiehlt sich ein sehr früher Start.


Hier geht es zum Lawinenwarndienst.

Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick