Wandern im Naturpark Dobratsch- Über den Jägersteig zum Gipfel

Wanderung

Informationen zur Tour

Diese attraktive Tour führt vom Restaurant Rosstratte über den Jägersteig auf den Gipfel des Dobratsch (2166 Meter) und bietet eindrucksvolle Ausblicke.

Mehr anzeigen

Empfehlung

Im vormaligen Lifthaus "Zehnernock" können die Besucher mehr über die Geschichte des Dobratsch erfahren (Bau der Alpenstrasse, des Sendeturms etc.) Es ist auch empfehlenswert Andrea Riedel ́s Rosstrattenstüberl zu besuchen und Kärntner Köstlichkeiten zu probieren.

Mehr anzeigen

Empfohlene Ausrüstung

Wir empfehlen gute Wanderschuhe, Wechselwäsche, Regenausrüstung Wanderstecken, Essen und Trinken sowie ein Mobiltelefon .

Mehr anzeigen

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt auf der Rosstratte beim Rosstrattenstüberl (öffentliche WC Anlage auf der Rückseite des Gebäudes) geht es zum Erlebnisspielplatz und geologischen Lehrpfad Richtung Höhenrain.


Kurz nach Betreten des Weidegebietes (Weidegatter) folgt man der Schotterstraße Weg Nr. 291 bis zur ersten Kehre und zweigt Richtung Gams- und Gipfelblick ab. Nach der kurzen aussichtsreichen Rast geht es wieder zurück zum Hauptweg und folgt der Schotterstraße bergauf bis zum nächsten beschilderten Abzweiger. Hier zweigt der Weg Nr. 294 Richtung 10er ab und man erreicht die ehemalige Bergstation mit vielen interessanten Informationen zur Geschichte des Berges innerhalb des Gebäudes.


Ab dem 10er folgt man dem schmalen Steig Nr. 294 Richtung Westen zu einem kleinen Sattel. Hier steigt man für wenige Höhenmeter in sogenannten Bärengraben ab.


Gut markiert führt der Steig durch die Latschenfelder entlang der Bergsturzkante bis kurz vor das Gipfelhaus, wo man wieder auf den Weg Nr. 291 trifft.


Der imposante Sendeturm am Dobratsch ist ein 167 Meter hoher Hybridturm für UKW und Fernsehen auf einer Seehöhe von ca. 2115 m und ist schon von Villach aus ein Blickfang. Der interne Name lautet KLAGENFURT1.


Vor der Einkehr in das Gipfelhaus bietet sich noch der kurze Anstieg zum Gipfel an, der den Wanderer zur Deutsche Kirche Maria am Stein, zur Windischen Kapelle am Dobratsch-Gipfel (2166 m) und die meteorologischen Station führt. In wenigen Minuten geht es wieder zurück zur verdienten Einkehr im 2010 eröffneten Gipfelhaus (ehem. Ludwig Walter Haus).


Der Abstieg erfolgt entlang Panoramaweges Weg Nr. 291 Richtung Elfernock und folgen der Fahrstraße bis zur Rosstratte.



Mehr anzeigen

Parkmöglichkeit

Parkplätze auf der Rosstratte (Parkplatz 11)

Mehr anzeigen

Öffentlicher Verkehr

Naturpark Shuttlebus Sommer 2016
VERKEHRT vom 15. JUNI bis 18. SEPTEMBER 2016
jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag;
sowie am 15. August 2016


http://naturparkdobratsch.at/images/Bilder_2016/Schulprogramme-Sommer/Dobratsch-Bus-Sommerfahrplan-web.pdf

Mehr anzeigen

Sicherheitsinformationen

Es handelt sich um eine Wanderung im alpinen Gelände mit entsprechenden Gefahren (Steinschlag, Wettereinbrüche etc.) Familien mit Kindern sollten den normalen und leichteren Weg Nr. 291 gehen!

Mehr anzeigen

Weitere Information

Es handelt sich um eine Wanderung im alpinen Gelände mit entsprechenden Gefahren (Steinschlag, Wettereinbrüche etc.) Familien mit Kindern sollten den normalen und leichteren Weg Nr. 291 gehen!

Mehr anzeigen

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick