Das Museum des Nötscher Kreises

Mit seiner Eröffnung am 16. Mai 1998 wurde das Museum zu einer Heimatstätte für die österreichische Kunst, welche durch vor allem vier befreundete Maler geprägt wurde.
Das heutige Museum war einst sogar die Geburtsstätte von einem der Künstler – Franz Wiegele.


Nicht verwunderlich also, dass gerade dieses malerische Gebäude als Dokumentationsstätte dient.
Private als auch öffentliche Leihgaben werden seither bei jährlich wechselnden Expositionen präsentiert.
  • Museum Nötscher Kreis
  • Museum des Nötscher Kreises 6
  • Region Villach Tourismus_Adrian Hipp_Museum Nötscher Kreis 3
  • Alle
Ansicht ändern

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick