suchen

Unterkunft suchen

2 Erwachsene

Zimmer 1

Pilgern in der Region

Wandergenuss für Körper und Seele rund um Villach, den Faaker See und den Ossiacher See

Wie kaum eine andere Region präsentiert sich die Landschaft um Villach, den Faaker See und den Ossiacher See als eine wunderbare Oase, die nicht nur dem Körper Erholung, sondern auch der Seele die nötige Nahrung bietet. Neben vier beliebten Pilgerwegen, gibt es auch Wanderpfade inmitten der Seenlandschaft, Alpen-Adria Flair und besonders viele Sonnenstunden.

Es ist kein Zufall, dass sich hier vier Pilgerrouten kreuzen. Gehört doch die Region mit ihren Bergen, den trinkwasserreinen Badeseen und der Villacher Altstadt immer schon zum Sehnsuchtsort für Menschen, die hier wohnen und zu Gast sind. Besonders der Glaube hat sich hier im Grenzgebiet dreier Kulturen stark ausgeprägt, wobei sich die Volksfrömmigkeit in den vielen Kirchen und Wegkreuzen widerspiegelt.

Pilgern in der wunderschönen Berg- und Seenlandschaft
Die Reformation wirkt bis in die heutige Zeit in manchen Regionen Kärntens noch stark nach. Die Gemeinden in Arriach, Treffen und im Gegental sind heute noch zu einem großen Teil evangelisch, wobei der evangelische Pilgerweg „Weg des Buches“ auf die Spuren der evangelischen Bibelschmuggler führt. Dieser teils alpine Steig führt durch die schönsten Gebiete Kärntens, mit seinen Berg- und Seeberührungen sowie seinen gemütlichen Herbergen unterwegs. Dass die Region heute aber traditionell offen ist, zeigt sich vor allem in der Berührung und Überschneidung verschiedener Glaubensrichtungen. So werden in der Region auf verschiedenen Pilgerrouten Touren angeboten. Geht es doch heute um das Gemeinsame und um zwischenmenschliche Kontakte. Genau dieser Geist lässt sich auf allen Pilgerrouten der Region erfahren. Hier sehen Sie einen kleinen Überblick:

Jakobsweg: Für den Jakobsweg muss niemand nach Spanien reisen. Der bekannteste Pilgerweg führt mit 216 Kilometer durch Kärnten und die Region Villach.

Marienpilgerweg: Der Marienpilgerweg verbindet einige der eindrucksvollsten Marienkirchen des Landes. Drei Etappen führen durch die Region Villach. Besonders sehenswert ist die berühmte Wallfahrtskirche Maria Gail.

Weg des Buches: Auf den Spuren der evangelischen Bibelschmuggler und Geheimprotestanten führt der spannende Pilgerweg durch die Region bis an die italienische Grenze bei Arnoldstein.

Hemmapilgerweg: Seit Jahrhunderten sind Pilger unterwegs zum Grab der Heiligen Hemma im Gurker Dom. Mit Start beim Stift Ossiach führt eine empfehlenswerte Zweigroute in drei Tagen nach Gurk.

Weg des Buches

Marienpilgerweg

Hemmapilgerweg

  • Marterl Egg

Unsere Top-Tipps

  • Alle
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
Ansicht ändern

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick